Bitte beachten Sie: Wegen einer persönlichen Auszeit ist die Praxis im Januar und Februar 2022 geschlossen!
Anrufe und E-Mails werden in dieser Zeit nicht bearbeitet. Terminvereinbahrungen sind ab dem 2. März 2022 wieder möglich.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Spektrum der Methoden

Spektrum der Methoden

Systemische Beratung und Prozessbegleitung

Zu den wichtigsten Methoden in meiner Beratungspraxis gehört die systemische Beratung.

In der Systemischen Arbeit werden die Verbindungen und wechselseitigen Einflüsse zwischen den einzelnen Teilen eines Systems (z.B.  Familie, Arbeitsumfeld, persönliche innere Anteile,…) betrachtet. So verlagert sich der Fokus weg vom Einzelnen und seinen Schwierigkeiten hin zu größeren Zusammenhängen. Verschiedene Aufstellungsvarianten machen die unterschiedlichen Konstellationen sichtbar und erfahrbar. Durch achtsame und kompetente Begleitung sind tiefgreifende Lösungen mit spürbaren Veränderungen im Alltag möglich.

Familienaufstellungen, Aufstellungen auf der ‚Inneren Bühne‘, Organisationsaufstellungen oder kollektive Aufstellungen biete ich sowohl mit Stellvertretern (= in der Gruppe)  als auch in Einzelarbeit mit Symbolen oder Platzhaltern an.

Darüber hinaus gibt es noch ein breites Feld an weiteren systemischen Arbeitsweisen.

Körper-, ressourcen- und systemorientierte Trauma-Beratung  und Traumatherapie 

Einschneidende Erlebnisse begegnen uns allen.

Manchmal ist danach alles anders als zuvor, in anderen Fällen liegen diese Erfahrungen weit zurück und sind uns gar nicht bewusst. Trauma-Beratung gibt ausführliche und anschauliche Informationen zu Traumatisierungen und ihren neurobiologischen Folgen. Unklare Symptome und irritierende Handlungsweisen können Sie durch das „Konzept des guten Grundes“ einordnen und verstehen. 

Trauma-Beratung ermöglicht auch weitgehende Stabilisierung, u.a. durch Anleitung  zur Selbsthilfe im Alltag und die Mobilisierung von persönlichen Ressourcen.

In der Traumatherapie bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit zur Trauma-Synthese durch Screening (Bildschirmmethode).

Bindungsberatung und Feinfühligkeitstraining für (werdende) Eltern 

nach dem SAFE®-Konzept von Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch

Wertvolle, positive Vorbereitung  auf den schönsten und schwierigsten 24-Stunden-Job im Leben bzw. Begleitung und Unterstützung dabei. 

Schon die Kleinsten kommunizieren – und sind auf feinfühlige Reaktionen angewiesen. Mit vielen Video-Beispielen oder ganz konkret im direkten Umgang mit ihrem Baby können Sie üben, die Signale eines Säuglings richtig zu interpretieren und angemessen darauf zu reagieren. Stabile Eltern-Kind-Beziehungen mit sicher gebundenen Kindern machen Familien zufrieden und geben den Kindern das wichtige ‘Urvertrauen‘ – und damit eine gute Basis fürs Leben. 

Teil des Konzeptes ist es auch, die eigenen Kindheitserfahrungen zu reflektieren sowie Erwartungen und Idealvorstellungen zu erkennen und die Voraussetzungen für einen  realistischen eigenen Weg als Familie zu schaffen.